Skip Ribbon Commands Skip to main content

 

HilfeKontakt |





Modul 2: Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung

Titel, Produktnummer:
Modul 2: Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung
BB-21-53001

Inhalte:
Bürgerbeteiligung und direktdemokratische Verfahren sind zentrale Ansätze einer partizipativen Demokratie. Die rechtlichen Rahmenbedingungen zur Beteiligung haben sich in Baden-Württemberg verändert, beispielsweise in der GemO und durch die VwV Öffentlichkeitsarbeit.
Das zweitägige Seminar behandelt rechtliche Aspekte direkter und kooperativer Demokratie und Beteiligungsanlässe und -strategien in Baden-Württemberg sowie die Auswahl der zu Beteiligenden. Dazu werden folgende Punkte vertieft:

  • Partizipationsrechte
  • Verfahrensrechtliche Rahmenbedingungen (Bürgerbegehren, Ratsbegehren, Bürgerentscheid) und die Rolle der direkten Demokratie
  • Beteiligungsmöglichkeiten auf kommunaler Ebene (GemO BW)
  • Beteiligungsanlässe und Beteiligungsstrategie im Land Baden-Württemberg
  • Zusammenspiel förmlicher und nicht-förmlicher Verfahren
  • Beteiligungsscoping
  • Akteursanalyse

Bemerkungen:
Referenten:
Prof. Dr. Volker Haug, Patrick Kafka, Prof. Dr. Arne Pautsch, Prof. Dr. Michael Frey

Für die Teilnahme können Sie bei der Quartiersakademie einen Antrag auf finanzielle Förderung stellen. Infos unter: www.quartiersakademie.de.

Anbieter:
Führungsakademie

Seminarform:
Präsenz-Seminar

Termin:
07.10.2021 - 08.10.2021
09:30 Uhr - 17:30 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl:
12 Teilnehmer

Veranstaltungsort:
»  Führungsakademie Stuttgart - Moderationszentrum; Königstr. 10a; 70173 Stuttgart

Unterkunft:
»  Motel One Stuttgart Mitte; Lautenschlagerstr. 4; 70173 Stuttgart

Preisliste:

Preis vorbehaltlich der Bereitstellung von Mitteln im Landeshaushalt.

Anmeldeschluss:
04.10.2021