Skip Ribbon Commands Skip to main content

 

HilfeKontakt |





Konfliktcoaching
In Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Coaching KIC

Titel, Produktnummer:
Konfliktcoaching
In Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Coaching KIC
OE-18-52209

Inhalte:
Coaching als professionelle Beratung von Fach- und Führungskräften wird häufig für die Lösung von Konflikten genutzt. Konflikte treten in allen sachlichen und zwischenmenschlichen Zusammenhängen auf und sind somit ein natürlicher Bestandteil auch in der Arbeitswelt. Insbesondere zwischenmenschliche Konflikte sind vielfach von mehr oder weniger schwerwiegenden Irritationen begleitet, die die Funktionsfähigkeit eines Systems erheblich beeinträchtigen können.

- Diagnose von Konfliktursachen und -verläufen
- Konfliktprophylaxe und -bewältigung
- Systemisch-lösungsorientiertes Konfliktcoaching in Organisationen

Lernziele:
Die Teilnehmenden verstehen den Unterschied zwischen destruktiven und konstruktiven Funktionen von Konflikten. Sie erleben Chancen und Grenzen des Konfliktcoachings in Abhängigkeit von der Eskalationsstufe. Sie kennen Möglichkeiten der Konfliktanalyse und Konfliktintervention.

Nutzen:
Die Teilnehmenden erhöhen ihre Fähigkeit im Erkennen, Verstehen und konstruktiven Bearbeiten von Konflikten in ihrer Organisation.

Zielgruppe:
Laufbahn: höherer Dienst oder gleichw. Beschäftigte

Voraussetzungen:
Fach- und/oder Führungskraft aus dem öffentlichen Dienst mit Hochschulabschluss oder einer gleichwertigen Ausbildung und mindestens zweijährige Berufserfahrung.

Bemerkungen:
Durchführung des Seminars durch das Karlsruher Institut für Coaching
Referent: Prof. Dr. Badreddin Abolmaali

Bitte reservieren Sie Ihre Unterkunft selbst!
Seminarzeiten: 1. Tag 9:30 - 17:30 Uhr, 2 Tag 9:00 - 17:00 Uhr

Anbieter:
Führungsakademie

Seminarform:
Präsenz-Seminar

Termin:
22.11.2018 - 23.11.2018
09:30 Uhr - 17:30 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl:
3 Teilnehmer

Veranstaltungsort:
»  Karlsruher Institut; Gartenstr. 26; 76133 Karlsruhe

Preisliste:

630je Coaching-Einzelmodul

 

"Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind nicht im Teilnehmerpreis enthalten"

 

Anmeldeschluss:
16.10.2018