Skip Ribbon Commands Skip to main content

 

StartseiteHilfeKontakt |





Modul 4 - Kommunikation und Pressearbeit bei Beteiligungsprozessen

Titel, Produktnummer:
Modul 4 - Kommunikation und Pressearbeit bei Beteiligungsprozessen
OE-17-53003

Inhalte:
Beteiligungsprozesse sind Kommunikationsprozesse. Die Basis ist die Informationsweitergabe, wobei seitens der Verwaltung eine „Bringschuld“ besteht. Die Bürgerinnen und Bürger haben zwar auch eine Holschuld, dies muss aber seitens der Verwaltung unterstützt werden. Die Anforderungen an die Außenkommunikation sind umfassend aber auch die ressortübergreifende Absprache zwischen unterschiedlichen Fachbereichen ist von elementarer Bedeutung, um gut abgestimmt und wirksam nach Außen auftreten zu können. Dabei gibt es Stolpersteine und Rahmenbedingungen, die es zu berücksichtigen gilt.

Die Inhalte sind daher:

- Kommunikationskonzept und -fahrplan
- Kommunikation in den verschiedenen Prozessphasen
- Wichtige Aspekte bei der Kommunikation nach außen
- Öffentlichkeitsarbeit
- Nutzung sozialer Medien
- Wichtige Aspekte bei der internen Kommunikation
- Verständlich kommunizieren
- Visualisierungstechniken
- Umgang mit Kampagnen

Bemerkungen:
Referenten: Prof. Dr. Frank Brettschneider und Ralf Heineken

Barrierefreiheit: Nach Rücksprache möglich!

Anbieter:
Führungsakademie

Seminarform:
Präsenz-Seminar

Termin:
19.07.2017 - 19.07.2017
09:30 Uhr - 17:30 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl:
18 Teilnehmer

Veranstaltungsort:
»  Moderationszentrum (FüAk); Königstraße 10a; 70173 Stuttgart

Preisliste:

90,00 € (Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind nicht im Teilnahmepreis enthalten.)

Anmeldeschluss:
15.07.2017





|