Skip Ribbon Commands Skip to main content

 

HilfeKontakt |





Prozessteil 1 - Organisation und Veränderungsmanagement inkl. E-Learning-Kurs "Interkulturelle Kompetenzen erwerben"


Das Modul besteht aus der 2-tägigen Präsenzveranstaltung "Organisation und Veränderungsmanagement" und dem 4-wöchigen E-Learning-Kurs "Interkulturelle Kompetenzen erwerben", der direkt im Nachgang des Seminars stattfindet.


E-Learning Kurs „Interkulturelle Kompetenzen erwerben“ in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung. (4 Wochen Selbstlernphase)


Integration ist keine Einbahnstraße: Um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken, müssen alle ihren Beitrag leisten. Interkulturelle Kompetenzen helfen dabei und nutzen sowohl Menschen mit als auch ohne Migrationshintergrund. In dem Kurs erwerben Sie Kenntnisse über interkulturelle Kommunikation und erhalten konkrete Tipps, wie sich die Kenntnisse auf den Alltag übertragen lassen.


Ziele:

Die Teilnehmenden setzen sich mit interkulturellen Kommunikationshürden auseinander. Sie reflektieren, wie interkulturelle Kompetenz die eigene Arbeit und den persönlichen Alltag positiv befördern kann.


Inhalt:

Vier Online-Module bieten inhaltlichen Überblick über das Thema "Interkulturelle Kompetenzen". Sie werden Woche für Woche freigeschaltet. Die Online-Phase startet mit einer kurzen Auftaktveranstaltung, die im Rahmen der Veranstaltung "Organisation und Veränderungsmanagement" durchgeführt wird. Nach einem inhaltlichen Einstieg in das Thema wird das Kursportal und die folgende Online-Phase vorgestellt.

Modul 1

  • Kulturtheoretische Grundlagen und interkulturelle Kommunikationshürden
  • Was ist Kultur? Welche Funktionen und Dimensionen hat sie?
  • Wodurch entstehen kulturelle Missverständnisse und wie beeinflussen sie unser Handeln?

Modul 2

  • Migrationsgeschichte und Integrationspolitik in Deutschland und Baden-Württemberg
  • Wie verlief Migration und Integration seit dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland und speziell in Baden-Württemberg?
  • Welche Menschen kamen, was sind die Gründe und die hauptsächlichen Herkunftsländer?

Modul 3

  • Interkulturelle Kompetenzen: eine Voraussetzung im Verwaltungshandeln
  • Wie kann im Verwaltungsbereich die interkulturelle Kommunikation optimiert werden?

Modul 4

  • Interkulturelle Öffnung der Landesverwaltung
  • Welche Faktoren können die interkulturelle Öffnung der Verwaltung vorantreiben?

Dauer:

Der zeitliche Aufwand für den vierwöchigen Online-Kurs liegt bei ca. drei Stunden die Woche bzw. kann individuell bestimmt werden.


Anmerkung:

Der vierwöchige E-Learning-Kurs findet im Nachgang des Seminars: "Organisation und Veränderungsmanagement" statt. Er ist seit 2015 fester Bestandteil der Einführungsqualifizierung. Eine Teilnahme ist daher verpflichtend. Die Teilnehmenden erhalten am Ende ein Zertifikat über den Erwerb von Interkulturellen Kompetenzen bei aktiver Beteiligung an drei von vier Wochenaufgaben.